Monday, May 30, 2016

Schifffahrtsmuseum Spitz

Ich habe mir heute das Schifffahrtsmuseum in Spitz angesehen und muss sagen, für meinen Geschmack, eine sehr gut gestaltetet Ausstellung und lehrreich. Auf jeden Fall werde ich noch einmal hingehen und eventuell auch Führungen dort machen. Kontakte habe ich bekommen und warum nicht. to be continued... Ich bin auch wieder auf ein Handwerksbuch gestoßen, das sich unter anderem auch mit der Goldhaubenerzeugung beschäftigt. Das ist natürlich mein Fach. Ich muss mich da noch mehr in die Recherche reinknien. Ich suche schon sehr lange nach einer kundigen Klöpplerin, die mir diese Kunst beibringt. Und dann kann ich mir meine eigene Goldhaube machen :-)

Thursday, November 12, 2015

Gewerbeanmeldung

Heute vor genau 25 Jahren habe ich den Fuß wieder an Land gesetzt, bevor ich meinen ersten Winter am Arlberg verbracht habe. Heute habe ich dieses Datum zum Anlass genommen, mein Gewerbe anzumelden und mich dem neuen Business zu widmen. Die erste Erfahrung habe ich diesen Sommer schon gesammelt und war bereits als Kulturvermittlerin und Stadtführerin im Einsatz. Zu Klosterführungen bin ich zwar noch nicht gekommen, aber die ersten Führungen habe ich schon begleitet und konnte mich schon mal einlernen in die neue Materie. Nachdem ich nun meine Legitimation auch in Händen halte, werde ich die ersten Monate mit der Recherche verbringen. Bücher sind bestellt, Museumsliste erstellt und die nächsten Monate werden damit verbracht, mein Wissen zu vertiefen und langsam für die Anwendung erarbeiten.

Tuesday, July 7, 2015

Thursday, May 14, 2015

Sunday, May 10, 2015

Laufclub statt KHM

Gut vorbereitet und mit den besten Absichten bin ich nach Wien gefahren und wollte zuerst nach Schönbrunn anschauen und danach im Kunsthistorischen Museum 'Canaletto' begutachten. Der Zug ist nicht in Hütteldorf stehen geblieben und somit habe ich Schönbrunn ausfallen lassen und mich in einem Kaffeehaus dem Studium des Schlosses gewidmet. Gemeinsam mit Franziska, eine kundige Kulturvermittler-Kollegin, habe ich mich später auf den Weg ins KHM gemacht und festgestllt: es ist Montag und das Museum geschlossen! Dabei habe ich mich so intensiv mit Schönbrunn beschäftigt und dann die herbe Enttäuschung. Bei der Canaletto-Recherche hatte ich das nächste Dilemma. Welcher Canaletto war es nun, der Schönbrunn gemalt hat? Es dürfte sich um Bernardo Bellotto handeln, der Neffe von Giovanni Antonio Canal, die beide Canaletto genannt werden. Canaletto war ein venezianischer Maler, der für seine realistischen Veduten europäischer Städte bekannt ist. Eine Vedute (italienisch veduta 'Ansicht') ist in der bildenden Kunst die wirklichkeitsgetreue Darstellung einer Landschaft oder eines Stadtbildes. Wie dem auch sei. Ich habe weder Schönbrunn, das Gemälde davon, noch das KHM von innen gesehen, aber ich hab den Abend mit meinem Laufclub verbracht und wieder wichtige Kontakte knüpfen können.